Thymian-Forelle auf Orangen-Sellerie-Gemüse

Thymian-Forelle auf Orangen-Sellerie-GemüseZutaten für 4 Portionen:

Fisch:
4 kleine Forellen, küchenfertig
Salz
weißer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Bund Zitronenthymian
4 EL Mehl
8 EL Rapsöl

Gemüse:
1 Staudensellerie
2 Orangen
1/8 l Brühe

Und so geht’s:

Fisch: Forellen waschen, gut trocken tupfen, innen und außen salzen und pfeffern. Zitronenthymian abspülen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen. Forellen in Mehl wälzen, überschüssiges Mehl leicht abklopfen. 6 EL Rapsöl zusammen mit den Thymianblättchen in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Forellen in das heiße Rapsöl geben und von beiden Seiten in ca. 12 Min. knusprig goldbraun braten.
Gemüse: Staudensellerie putzen, waschen und in große, längliche Stücke schneiden. Orangen mit einem Messer dick schälen, so dass auch die weiße Haut entfernt wird. Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Das restliche Rapsöl erhitzen, Sellerie darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Orangenscheiben zufügen und kurz mitbraten, dann mit der Brühe ablöschen und das Gemüse in ca. 5 Min bissfest dünsten. Das Gemüse auf großen Tellern verteilen, die gebratenen Forellen darauf anrichten und mit dem Bratöl beträufeln. Dazu Salzkartoffeln reichen.

Copyright: UFOP