Zanderfilet auf Tomaten-Spinat

Zanderfilet auf Tomaten-SpinatZutaten für 4 Portionen:

Spinat:
1 kg frischer Blattspinat, alternativ 400 g TK-Spinat
400 g Kirschtomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
6 EL Rapsöl
Salz
weißer Pfeffer, frisch gemahlen
Muskat

Fisch:
4 Zanderfilets à 180 g
4 EL Mehl

Und so geht’s:

Spinat: Blattspinat verlesen, von groben Stielen befreien, gründlich waschen, in einem großen Sieb abtropfen lassen. Kirschtomaten waschen, halbieren oder vierteln, dabei von den Stängelansätzen befreien. Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln, in 3 EL heißem Rapsöl bei mittlerer Hitze anschwitzen lassen. Spinat nach und nach dazugeben, zusammenfallen lassen. Zum Schluss die Kirschtomaten zufügen und alles in ca. 5 Min. gar dünsten. Mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat herzhaft würzen.
Fisch: Zanderfilets abspülen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wälzen, überschüssiges Mehl leicht abklopfen. In dem restlichen heißen Rapsöl von beiden Seiten 2 Min. goldbraun braten. Zanderfilets auf dem Spinat anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln.

Copyright: UFOP